Dienstag, 26. Mai 2015

{Blick durch's Schlüsselloch} bei Julia und Christian / Teil 2

Hallo ihr Lieben,

habt ihr das lange Wochenende gut überstanden?
Ja? Seid ihr dann bereit für gaaanz viele tolle Wohnungsbilder?
Alles klar, dann machen wir heute den zweiten Rundgang durch das wunderschöne Haus von Julia und Christian.

(Wer den ersten Teil verpasst hat, der kann hier mal schauen: klick.)


Los geht es mit dem gemütlichen Wohnzimmer:




Wie man unschwer erkennen kann,  sind Julia und Christian begeisterte Leseratten.



 Der schöne Couchtisch ist von Impressionen.
Überall im Haus gibt es liebevoll arrangierte Blumensträußchen aus dem eigenen Garten.



Wie bereits in Teil 1 zu sehen, befinden sich auch im Wohnzimmer die selbstgemalten Bilder von Christian.



Werfen wir doch mal einen Blick ins Esszimmer bzw. die große gemütliche und wunderbar helle Wohnküche, die direkt an das Wohnzimmer angrenzt:




Der antike Ofen war bereits im Haus und wurde liebend gern von den beiden übernommen.



Das Steckenpferd hat Julia für ihre beiden Töchter genäht.





Auch hier hängen schöne farbenfrohe Gemälde von Christian.



Die alte Tür haben Julia und Christian in einem Antikladen im Hunsrück gefunden und restaurieren lassen.



Der extravagante Boden im Wohn-/Esszimmer und der Küche ist Beton-Ciré und wurde von Christian selbst gemacht.





Die Barhocker hat Julia im Internet gefunden, sie wurden vom Restaurant "Vapiano" ausgemustert und von einem Schreiner wieder aufgearbeitet.




Vom Esszimmer kommen wir nun zur Küche:



Die Fensternischen wurden mit Sitzflächen versehen.



In der Wandnische daneben ist Platz für die Kochbuchsammlung von Julia und Christian.








Der alte Buffetschrank stammt von Julias Oma und wurde von einem Schreiner restauriert.
















Die Decke in der Küche wurde mit Tafellack versehen und ist ein besonderer Blickfang!





Den wunderschönen Boden im Gästebad hatten wir euch ja bereits in einem kleinen Ausschnitt im ersten Teil gezeigt. Hier der Rest des Gästebades:


Die Wandvertiefung wurde aus einem alten Fenster des Hauses hergestellt und zeigt wunderschöne alte Badutensilien.



Die Fliesen sind Zementfliesen und gibt es über die Firma Via aus Bacharach zu beziehen.



Und, was sagt ihr? Ist Das Haus von Julia und Christian nicht ein echtes Schmuckstück?
Da könnte man doch sofort einziehen, oder?


Einen guten Start in die Woche wünschen,

Kerstin & Kerstin



verlinkt mit Creadienstag



Kommentare:

  1. Ein Zuhause in dem gelebt und geliebt wird.. man spürt es!! Die dunklen Tripptrapp's gefallen mir richtig gut.. ob man wohl einen hellen umlackieren kann..? Danke für die Inspirationen. Herzliche Grüße in die kurze Woche, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. So schön! Da wurde viel Liebe und bestimmt viel Zeit investiert, aber es lohnt sich! Das kann sich sehen lassen! Danke fürs Zeigen!
    LG Ioana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr beiden,
    ja, sehr schön haben es Julia und Christian!!
    Der alte Ofen, oh - den hätte ich gerne ich meiner Küche stehen ...! :-)
    Und die Barhocker sind ja auch cool. Die sehen fast aus wie alte Turnböcke, oder?
    Und die Fliessen, ja, solche Fliessen möchte ich auch mal! :-)
    Liebe Grüße an Euch beide!!
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, da sind einige Dinge, die mir sehr gut gefallen. So liebevolle Details, die es bei einem Haus "von der Stange" nun mal nicht gibt.
    Und alles so schön groß und weitläufig.
    Die Fliesen mag ich sehr und Barhocker in der Küche, vor allem eine offene, herrlich.
    Danke für den Rundgang und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Die Tür mit der kleinen Treppe ist ja super schön! Und die Fliesen im Gästebad...Traumhaft schön! Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  6. Sag mal, haben die beiden noch ein Zimmer frei???
    Ich würd auch den Dachboden nehmen ; )
    Sehr guten Geschmack haben die beiden, ich finds großartig!!
    Ich find es auch toll, dass sie Kindersachen mit in das ganze Haus integriert sind. Am schrecklichsten find ich immer die Häuser und Wohnungen, wo man so gar nicht sehen kann, dass auch Kinder mitwohnen.
    Ein Traum ist das. Die Küche vor allem wär auch total meins.
    Ich sammel schon die ganze Zeit tolle Ideen und Bilder für meine Traumküche, die es dann gibt, wenn die "Lotto-Fee" klingelt ; )
    Habt eine feine Woche. Angela

    AntwortenLöschen
  7. hallo, ihr beiden,
    der Spaziergang durch dieses schöne Haus hat mir auch heute wieder sehr gut gefallen.
    So viele wunderschöne Details!
    Die Küche einfach ein Traum!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. Wow! das sieht nach buntem, trubeligem Leben aus....sehr schön !
    Ganz verliebt bin ich in den Betonboden....sowas wollte ich hier in einem Raum auch machen und hab mich bisher nicht getraut....magst Du den Hausherren für mich fragen, ob die Ausführung sehr schwierig war?
    Danke schon im Vorraus,
    LG
    Smilla

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr zwei Lieben,
    der Wohnzimmertisch und der alte Herd haben es mir besonders angetan...ich liebe sowas... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin und Kerstin,
    auch Teil zwei ist wieder Klasse! herrlich, die große Küche mit viel Arbeitsfläche - davon kann ich hier nur träumen, denn unsere Räume sind recht klein. ( Möchte "meine" Küche trotzdem natürlich NIE tauschen!!) Der alte Herd und das eingebaute Regal-Fenster - Toll!!
    Viele liebe Grüße an euch, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön! Am tollsten find ich ja die Sitzfensterbänke. Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Ihr Lieben!

    Da bin ich zufällig über den Creadienstag auf Euren Blog gestolpert, lese was von "Tür aus dem Hunsrück", reibe mir verdutzt die Augen, schaue genauer ubd stelle fest, dass wir dann ja quasi Nachbarn sind!! :-)
    Bin zwar ne "Zugezogene", aber schon etwa 10 Jahre auf dem Hunsbuckel festgewachsen. ;-)

    Eure Hausreportage finde ich übrigens herzallerliebst! Ich liebe es, durch's Schlüsselloch in fremde Wohnungen und Häuser zu schauen. Und dann noch so ein tolles Haus mit Herz und Charakter... *hachmach* Da kann man den Beiden einfach nur zum Kauf und zur gekonnten Renovierung gratulieren!

    LG
    Claudia, aus dem Kirchberg/Simmern/Kastellaun-Eck :-)

    AntwortenLöschen
  13. hallo,
    vielen Dank für den wunderschönen einblick in euer Haus.
    Der alte Schrank von der Oma in der Küche ist ein Traum.
    Sieht alles so schön aus.
    Schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...