Dienstag, 17. März 2015

{DIY} Papierfedern

Auf der Suche nach einer neuen Osterdeko, die leicht durchzuführen ist, aber was hermacht, bin ich vor kurzem über die Idee der Papierfedern gestolpert und habe mich sofort verliebt.
Die Idee wollte auch direkt in die Tat umgesetzt werden:




Zutaten für die perfekten Papierfedern:

  • Buchseiten und/oder Tonpapier in der gewünschten Farbe
  • Bleistift
  • Schere
  • Kordel (Ja! Kordel, gleich mehr dazu)


Die Federmotive werden auf das gewünschte Papier gezeichnet und ausgeschnitten.
Ich musste allerdings erst ein wenig an meinen Federzeichnungen  üben, um euch diese zu präsentieren.  

 
Dann werden die Federn von beiden Seiten in einem Abstand von ca. 0,5 mm bis kurz vor die Mitte eingeschnitten, um die Federoptik zu bekommen.
 


Jetzt kommt die Kordel zum Einsatz. Die Papierfeder wird auf die Kordel gelegt und in der Mitte über diese gedrückt, um eine Vertiefung wie bei einer Feder zu erlangen.

 
Et voila die Papierfeder!
  
 
Und dann begann die Massenproduktion! Weshalb es jetzt bei uns im Haus Papierfedern...

 
 ... an jeder Ecke gibt ;o)


Nicht nur als Deko finde ich sie wunderschöne, sondern auch als Verschönerung der Ostergeschenke. Allerdings habe ich hierfür nur Federn auf buntes Papier gezeichnet und ausgeschnitten und dabei auf die Einschnitte verzichtet.


 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln. Eure:
 
Kerstin B.
 
 
Verlinkt bei:
 

Kommentare:

  1. Wunderschön. Kein Wunder, dass ihr jetzt mehr als genug davon habt, da kann man ja süchtig nach werden... LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Oja, das hat Suchtpotenzial. Ich sehe mich jetzt schon Federn lassen... Danke für die Anregung - deine Farb- und Papierkombi ist auch sehr sehr hübsch. Das gefällt mir gut.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ich mag sie auch aus Stoff.... aber Papier ist auch fein! Sehr schöne Idee. Herzliche Grüße Denise

    AntwortenLöschen
  4. Wie hübsch!! Das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren liebe Kerstin! Vor allem als Deko/Verzierung auf Geschenken kann ich es mir super vorstellen. Dankeschön für die tolle Idee!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, ich will auch!!! Ich liebe Federn so sehr (bei mir gibts heute auch eine zu sehen) und danke Dir für die tolle Anleitung, das wird in jedem Fall nachgemacht!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Kerstin, das ist ja mal ein schönes Papier-DIY und laut deiner Anleitung lässt es sich wirklich leicht und schnell umsetzen. Da werde ich mich ganz bestimmt gleich heute Nachmittag mal probieren. Auch als Anhänger an Geschenke wunderbar. Nicht nur zu Ostern...
    Liebste Grüße und dir einen wundervollen Tag.
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen wirklich toll aus und stehen auch noch auf meiner to do liste

    AntwortenLöschen
  8. einfach, hübsch und vielseitig verwendbar

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    wow, was für eine tolle Idee! Die Federn sehen wunderschön aus und ich mag die Kombination mit dem blauen Farbton sehr!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee!

    Danke für´s Teilen.

    LG Sylvia
    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsche und zeitlose Idee!!! Besonders die Federn aus alten Buchseiten gefallen mir :-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    tolles DIY - sieht sehr hübsch aus, ist fast überall einsetzbar und feder- äh kinderleicht nachzumachen. Vielen Dank für die Inspiration!

    Wünsche dir eine schöne Woche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Sehr hübscher Federschmuck!
    Die Federn aus den alten Buchseiten gefallen mir besonders.
    Könnte man auch als Girlande aneinander reihen.
    Liebe Grüße an Dich. Angela

    AntwortenLöschen
  14. Die Federn sind ganz toll geworden!
    Im Glas gefallen sie mir super!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. liebe Kerstin,
    wow eine wunderschöne Idee!
    Die türkisen Federn schauen besonders toll aus!
    Danke fürs Zeigen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  16. Wirklich eine schöne Deko-Idee und als Verzierung auf den Päckchen gefällt es mir auch super gut. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  17. Eine bezaubernde Idee!
    Alles liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Da kann ich nur sagen: Federleicht! Eine tolle Idee, sehr schön umgesetzt.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kerstin,
    ich finde Federn auch sooooooo toll und ich bewundere dich für deine Ausdauer....so viele!!!! Ich würde dafür wohl auch meinen Schneideplotter anschmeißen aber finde ich cool, was du geschafft hast!
    auf dem Geschenk finde ich die Federn auch super!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Schön! Und so filigran! I like, I like very much!
    xoxo Johanna

    AntwortenLöschen
  21. Oh wie wunderschön! Die Papierfedern sind echt toll geworden! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  22. Sehr schön! Die aus den Buchseiten gefallen mir besonders gut!
    Danke für's Zeigen :-D LG, Moni

    AntwortenLöschen
  23. Auch so eine tolle Umsetzung. Ich muss zwar dafür auch erst üben, aber das ist so ein schönes DIY, das muss selbst mal umgesetzt werden ;) Danke für die Inspiration. Liebe Grüße, Jackie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...