Dienstag, 13. Januar 2015

{DIY} "Ikea-Hacking" #3

Auch im neuen Jahr sind meine alten Ikeagegenstände nicht sicher vor dem Upcycling.
 
 
Diesmal musste unser alter Tritthocker dran glauben, der optisch nicht mehr in mein Farbkonzept passte. Also schnell im Baumarkt weißen und grauen Lack gekauft und los geht´s:
 

Den Hocker habe ich erst einmal komplett weiß lackiert.
Wie ihr sicherlich schon gemerkt habt lieeeebe ich Sterne und kann gar nicht genug davon bekommen, also war das Motiv schnell ausgesucht und mit einer Schablone auf den Hocker übertragen.


Das Motiv habe ich mit Kreppband abgeklebt und mit grauem Lack ausgemalt.


 
 Um den Vintage Look zu erhalten habe ich den Stern etwas mit Schmirgelpapier bearbeitet:
 
 
Und hier mein neuer/alter Hocker:


Passt er nicht perfekt ins Farbkonzept?  Ich liebe ihn und suche schon nach dem nächsten
alten Gegenstand, den ich verschönern kann und ich glaube, ich habe da schon etwas ins Auge gefasst... ihr dürft also gespannt sein :o)
 
PS: Ich war am Wochenende bei Ikea und musste mit Entsetzen feststellen, dass es den Hocker auch in Weiß zu kaufen gibt! Also wer sich etwas weniger Arbeit machen möchte kauft ihn direkt in weiß ;o) Aber ich schwöre, als ich ihn damals vor vielen, vielen... Jahren gekauft habe, gab es ihn nur in Holzfarben!
 

Jetzt sammele ich aber noch ein paar kreative Inspirationen und schaue noch schnell beim Creadienstag vorbei. Euch noch eine tolle Woche! Eure:
 
Kerstin B.
 

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin, was für eine schöne Idee, der passt wunderbar zum Farbkonzept. Ich habe auch noch so ein Teil rumstehen, das probiere ich auch aus. Danke für die Inspiration viele Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön geworden.. und schon sieht ein olles Ik*a-Modell gaanz besonders aus. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es klasse nicht gleich alles neu zu kaufen und selber mal den Pinsel zu schwingen. Klar gibt es den Tritt heute in weiß, sind eben nicht alle so kreativ, wie du!
    Toll sieht der nämlich jetzt aus!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Super schön und die Farben sind perfekt!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin!
    Ganz mein Geschmack!! :-)
    Was weiße Farbe ausmacht, sieht man da mal wieder. Und mit dem grauen Stern als Hingucker einfach perfekt.
    Viel Freude damit!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin,
    total toll.... ich mag auch weiß und Sterne... den Hocker hab ich auch in der Küche stehen.... vielleicht sollte ich auch mal ran :)

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr chic aus.
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kerstin!
    superschöne Idee.....der Hocker sieht einfach klasse aus!
    Liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,

    hach der Tritt ist toll geworden! Der Stern macht echt was her. Wobei ich auch einen Augenblick bei der genialen Tapete verweilen musste... Tapete - Ich - Geometrische Formen - Faszination!
    Ja Ikea hat sich gewandelt in Farben und so. In der Verarbeitung jedoch leider nicht, die ist billiger geworden. Sei froh das du noch einen Alten Hocker hast, der ist auch stabil! :-)

    Hab eine schöne Woche

    glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  10. Oh mit Stern, ich bin spontan verliebt! Das ist das tolle an Ikea Gegenständen, sie eignen sich immer für ein Upcycling!

    Schön geworden :-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  11. Schön geworden!
    Verrückt wie sich so ein Gegenstand mit ein bißchen Farbe und einem Stern verändert.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön ist der Hocker geworden. Hier steht auch so ein Exemplar. Vielleicht bekommt der ja auch bald einen Anstrich. Danke für die Inspiration!
    ♥lich, Carmen

    AntwortenLöschen
  13. Eine wirklich hübsche Idee. :)
    Das mit dem Stern gefällt mir sehr.....

    So einen Hocker sollte ich mir auch mal zulegen: Mein Freund ist 1,96m groß und hat die blöde Angewohnheit Dinge immer dort abzulegen, wo ich nicht rankomme. :D

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  14. Toll aufgemöbelt! Sterne find ich auch klasse... Viel Spaß bei der Suche nach weiteren Dingen, die eine Schönheitskur brauchen ;) Viele liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin,
    dass es den Hocker in Weiss gibt, musste ich auch schon mit Entsetzen feststellen :D Ich habe meinen auch zuerst dunkel gebeizt und nach Jahren weiss gestrichen ... die Idee mit dem aufschablonierten Stern ist sehr hübsch!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. liebe Kerstin,
    na, der schaut ja jetzt toll aus und passt einfach perfekt!
    Auch wenn es ihn jetzt in weiß zu kaufen gibt, Deiner bleibt was besonderes.
    Ich bin Moment auch am Überlegen einige Möbelteile farblich umzugestalten!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  17. Sehr hübsch geworden und passt jetzt super zur schönen Tapete :-) und besser selber upcyclen als wegschmeißen und neu kaufen!
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin, solch einen Hocker habe ich auch schon lange. Gab ihn damals nicht in weiß und ich habe ihn gestrichen. Das habe ich schon x-mal wiederholt und er sieht immer noch toll aus. Allerdings überlege ich jetzt, ob er mit Stern nicht NOCH toller aussehen würde....! ;-) Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Kerstin, sieht klasse aus. Eine wirklich schöne Idee. Ich habe noch Farbe...aber nicht solch einen Hocker. Bin aber von meinem Mann für nächste Woche zum Ikea-Frühstück eingeladen. Ob ich mir dann so einen Hocker kaufe..... mal schauen. Liebe Grüße von Linde

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön, was so ein bißchen Farbe ausmacht.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  21. Aus alt macht neu - ich mag solche Möbelverschönerungen. Ich habe noch einen alten Stuhl, den ich schon lange einmal streichen wollte. Bald ist der dran!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  22. Sehr schön ist der geworden. Schau mal, ich habe unseren auch vor Ewigkeiten mal angemalt: http://cuchikind.blogspot.de/2013/07/tritthocker-im-chameleonstyle.html ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kerstin
    Oh, ich hätte auch noch zwei von diesen Tritthockern ebenfalls "holzfarbig". Da muss ich auch zum Farbpinsel greifen. Danke für die Inspiration!
    Freue mich auf weiter IKEA-Hacks! Herzlichst, Christa

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhh sehr schön! Was ein bisschen Farbe doch immer bewirken kann! Ich hab damit auch schon so manch ein grauenvolles Möbelstück schön gemacht ;-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Kerstin,
    das ist aber neu, dass es den auch in Weiß gibt.
    Ich habe hier auch zwei, und einen habe ich ebenfalls, leider ohne Stern, gestrichen. Der andere ist noch natur....
    Jedenfalls sieht er total klasse aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...