Dienstag, 9. September 2014

{DIY} Hübsche Tüten oder so...

Ich hätte meinen heutigen Beitrag zum Creadienstag auch "pimp my Brottüten" nennen können, aber das hat sich irgendwie sehr seltsam angehört ;o) Deshalb gibt es heute: Hübsche Tüten in Rekordgeschwindigkeit als Teelicht oder Vase.

 

 Ihr benötigt:
  • Brottüten aus Papier
  • Maskingtape
  • Stempel, Stempelkissen 


Uns so funktioniert´s:
  • Brottüten mit Maskingtape bekleben...


  •  und mit gewünschtem Stempelmotiv bedrucken. Schon fertig!
     

Geht nicht nur ratzfatz, sondern sieht auch noch super aus:


 

In die Brottüten habe ich natürlich kleine Vasen und Glasteelichthalter gestellt.





Ich wünsche Euch allen noch eine tolle Woche!
Eure Kerstin B.

Kommentare:

  1. Hübsch, besonders als Windlichter in s/w gefallen sie mir.
    Habt eine gute Woche, herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    fein sind die geworden, ich mag auch die schwarz-weißen am liebsten. Das ist auch eine Idee für den ersten Schultag (Aber warum die Standards verändern? Am Ende wollen die dann jeden Tag..) oder den letzten Ferientag.
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ganz einfach und ganz einfach schön!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich 'ne super fixe und witzige Idee!
    Ich glaub', ich hab' alles im Haus und kann heute Abend gleich loslegen ;-)

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Hej Kerstin,
    so eine gute Idee.
    Das kann man auch als Geschenksverpackung nehmen....Oder so gell...

    Masking Tapes sind wirklich sehr vielseitig.

    Viele, viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Geschenkverpackung ist auch ne tolle Idee! ❤️

      Löschen
  6. Hey, Danke für den tollen Tipp. Habe nämlich letzte Woche einige Rollen Taps gekauft und Gläser damit aufgerüscht. Die Tüten sind dann als nächstes dran. Liebe Grüße von Linde

    AntwortenLöschen
  7. Grüß Dich liebe Kerstin,

    das ist eine super Idee und ich bin ganz entzückt vom Flowertütchen. Schneller und individueller geht es nicht mehr und zum Verpacken würden sie auch toll aussehen.
    Da rückt der Begriff "Brottüte" in ein ganz anderes Licht.
    Ich schicke an dieser Stelle noch herzliche Glückwünsche an Kerstin M. zum Nachwuchs. Hab erst jetzt gelesen, was so los ist bei Euch - vor lauter Ferien.
    Freu mich sehr für Dich und wünsche Dir wundervolle Stunden mit Deiner kleinen Familie. Kinder sind das tollste auf der Welt :0)

    Also Mädels,
    ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche und freu mich schon auf´s nächste DIY

    Liebe Grüßchen

    Die Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht klasse aus!
    gerade als Windlicht wirken die Tüten echt so schön.
    Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    das ist eine tolle Idee. Sieht bestimmt auch Klasse aus mit Blättermotiven....grad jetzt zum Herbst. Werd´ mal meine Stempel hervorkramen,..... Danke!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe diese Tüten, deshalb habe ich für den Notfall immer welche im Schrank. Deine sind klasse geworden. Das Stempelte habe ich mir übrigens auch gekauft ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin
    "Ratzfatz"-Ideen gefallen mir immer besonders gut, denn bei mir muss es oft rucki-zucki gehen.Herzlichst, Christa

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich eine genial einfache Idee!!
    Werd ich mir merken!
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...