Freitag, 29. August 2014

Friday-Flowerday#14 und die nackte Wahrheit...

Wie oft habe ich schon beim Friday-Flowerday die wunderschönen Blumen der andern Blogger aus ihrem eigenen Garten bewundert. Jetzt wurde es mal Zeit, euch Blumen (räusper...es ist auch etwas Unkraut dabei) aus meinem Garten zu präsentieren:





So ihr Lieben, da auch ich häufig höre wie perfekt es immer auf den Bildern in unserem Blog aussieht, präsentiere ich euch jetzt die "nackte" Wahrheit! Keine gestellten schönen Bilder, keine perfekte Welt, denn hier ist unser aktueller "Garten": 

Dreckhaufen Nr.1
Dreckhaufen Nr.2

Der Mirabellenbaum hat halb überlebt...

ohne Worte

Immerhin hat mein Sohn schon eine Rutsche!

Der Brunnen befand sich schon auf dem Grundstück (wo vorher ein Gartenhäuschen stand) und ist das Einzige was unseren Garten zur Zeit etwas aufbessert ;o)

Immerhin haben sich ein paar Blumen in unseren Garten verirrt.

Geschockt? Ja, das dürft ihr ruhig sein! Und nein, wir sind keine Messies ;o) Wir sind aktuell in der Bauphase unseres Hauses (wer es bis jetzt noch nicht mitbekommen haben sollte) und der "Garten " oder besser das "Schlachtfeld" wird wahrscheinlich erst nächstes Jahr bearbeitet. Trotz allem hat sich in unseren Garten die ein oder andere Blume verirrt und so konnte ich euch heute endlich auch Blumen aus unserem eigenen Garten präsentieren...freu.


Euch allen einen tollen Start ins Wochenende und allen die einen benutzbaren Garten besitzen genießt die letzten Sonnenstunden. Ich bin dann mal wieder auf der Baustelle...
Eure Kerstin B.

Kommentare:

  1. Erst das Haus und dann der Garten... und der Brunnen ist ein wahres Schmuckstück!
    Hab ein schönes Wochenende (trotz Baustelle) :-)
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. das wird schon...;-), ich sehs wie Kebo, erst das Haus und dann den Garten....Blumen wachsen überall und die meisten "Unkräuter" sind wunderschön, man muss nur richtig hingucken, also ich liebe diese Pflanzen, sind sie doch auch für die Insekten sehr wichtig.
    so schön "angerichtet" sind sie eine Augenweide.
    liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. So eine Baustelle hat doch jeder, der ein Haus bezieht, oder? Bei uns sah es auch lange Zeit schlimm aus, da auch die Straße noch nicht angelegt war, mussten wir uns durch Schlammpfützen und ähnliches bewegen...
    Umso schöner, dass trotz allem ein paar Blümchen wachsen, die Du so schön dekoriert hast.
    Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wieso, sollte es bei dir besser aussehen als bei uns?
    Die Kamera sieht doch immer nur die Ausschnitte des Lebens, die wir ihr gönnen.

    Nächstes Jahr sieht dein Garten dann schon besser aus. Und du wirst uns stolz alles zeigen.
    Hauptsache ist doch das dein Kleiner seinen Spaß hat.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Kerstin!
    Deine Beute ist aber reichlich ausgefallen, dafür dass ihr eigentlich gar keinen Garten habt ;-) Ich mag es, wenn die Blumen in verschiedenen Vasen & Gefäßen arrangiert sind!

    Liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P. S.: Mein Garten war zwar nicht so ein Designerteil wie eurer (frechgrins), aber der war auch fade vorher! Das wird bei euch, ganz, ganz bestimmt!!!

      Löschen
    2. ... ich schon wieder: Wann kriegen wir den die Türen & Tore zu sehen? :-)

      Löschen
    3. Den Insider kennst nur Du :o) Ich bin die Bilder am bearbeiten und der Post ist für den 22.09 geplant. Ich arbeite gerne vor, da wir bald umziehen...freu!

      Löschen
  6. Hallo Kerstin,
    ich bin nicht geschockt. Auch bei uns ist noch nicht alles perfekt und es dauert halt alles so seine Zeit. Um so mehr kann man das Nachher doch genießen. Das Tablett mit den Blümchen ist einfach super. Überhaupt ein sehr schönes Tablett.
    LG ins nahende Wochenende von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und was ich noch vergessen hatte zu schreiben: Kinder lieben es viel mehr auf solchen Baustellen als in einem perfekten Garten. Eine kleine Schlamperecke beizubehalten lohnt sich immer für die Kleinen.

      Löschen
    2. Danke liebe Stine! Da hast du recht, mein Sohn liebt die Baustelle mit all ihren Matschpfützen ;0)

      Löschen
  7. Ich würde sagen ein genialer Abenteuerspielplatz für euren Sohn, oder?
    Den Brunnen finde ich toll und sieh es mal positiv, du hast noch alle Möglichkeiten mit deinem Garten!
    Schönen Freitag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, so ein Abenteuerspielplatz wäre auch nicht schlecht ;o) Tolle Idee. Ich werde das mal überdenken...

      Löschen
  8. Der Garten ist toll ;), es sind also nicht alle Möglichkeiten der Gartengestaltung offen. Deine Blumentablett ist sehr schön, ein bunte Mischung Sommer oder ein perfekter Minigarten für den Tisch.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Cora
    P.S. ich lese gerade Juttas Kommentar, an den Abenteuerspielplatz habe ich auch gedacht, das mit den Möglichkeiten sieht sie wohl so wie ich, lustig!

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch überhaupt nicht geschockt. Jeder hat doch irgendwo eine Baustelle und wenn man alles neu macht, ist das erst recht normal. Ich mag eh lieber die Posts, wo man sieht, wie das Leben wirklich läuft und nicht die, wo alles nur vor der Kamera hübsch in Szene gesetzt wird. Was nicht heißt, dass das nicht hübsch anzusehen ist. Aber es entspricht vermutlich in den seltensten Fällen der Realität.
    Also mach Dir keinen Kopf.

    Mir gefällts... der Brunnen ist echt toll

    GLG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  10. Also echt....ich bin total geschockt und werd mich SOFORT als Leserin bei Euch abmelden ;-) geht ja gar nicht!

    Finde es total spannend, einen Garten ganz neu gestalten zu dürfen...da würden meine Ideen nur so sprudeln...bin gespannt darauf, was nächstes Jahr bei Euch im Garten so passiert.

    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag "Gartenunkräuter" in der Vase! Die "Dreckhaufen" sind auch nicht schlimm, so ist das halt wenn man am Bauen ist. Um den Brunnen beneide ich euch sehr. Bin gespannt wie der Garten dann in ein bis zwei Jahren aussieht.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  12. Danke ihr Lieben! Ihr macht mir Hoffnung. Ich bin selber sehr gespannt wie es in zwei Jahren bei uns aussieht ;o)

    AntwortenLöschen
  13. ich find das alles gar nicht so schlimm, ist doch schon mal ein toller Spielplatz und Blumen gibt es auch schon.
    Der Brunnen ist ja toll
    LG Gerti

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kerstin,
    das ist eben live, wenn gebaut wird!
    Ich finde es schön, das sich trotzdem ein paar Blümchen verirrt und gefunden haben um sie hier zu zeigen, noch dazu sehen sie so niedlich aus!
    Ich hatte dir eine Mail geschrieben. Vielleicht ist sie ja nicht angekommen.
    Ich brauche noch deine Anschrift für die Nettigkeit, denn du bist dabei! Schreib sie mir doch bitte unter kleinesternenwolke-annisa@web.de
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  15. So, der Anfang ist gemacht, herzlich willkommen, liebe Kerstin !!! Ich habe zur Zeit leider auch keinen Garten ,aus dem ich mich bedienen könnte , aber, es gibt ja die Natur :-)) Ich stelle mir das recht schwierig vor, so eine Öde in ein blühendes Paradies zu verwandeln, ich glaube, ich bräuchte professionelle Hilfe.
    Ganz herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kerstin,

    oh ja, das kenn ich! Sieht so aus, als hätte der Garten ein schöne Größe? Das ist doch wundervoll - lass es wachsen! Es gibt ein tolles Buch "Blackboxgardening", wenn Du viel Blumen ohne große Mühe möchtest....

    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das Bich hört sich gut an. Danke für den Tipp! Ich werde direkt mal schauen :o)

      Löschen
  17. Hej Kerstin,
    ich finde es gut wenn hier auch REAL LIFE Fotos gezeigt werden :-)
    Danke dafür :-)

    Habt ein schönes Wochenende ihr 2 :-)

    Tschüßi und bis bald mal wieder!!

    Tina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin, ich finde auch die *Real-Bilder* gut. Und wie schön ist es doch, sich Zeit zu nehmen, wie was irgendwann mal aussehen soll. Ist doch viel schöner, als alles gleich fix und fertig zu haben. Wir haben vor 14 Jahren nochmal gebaut und erst vor 5 Jahren eine Terasse an der Südseite gebaut. Und vor 2 Jahren an der Ostseite ein Hofstück gepflastert. Bis dahin waren beide Stellen “Brachland mit Unkraut“. Es ist ja auch immer eine Frage des Geldes. Also-keine Bange. Das wird schon. Danke fürs “Freitagsblümchen“! Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Euch Linde

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kerstin,
    nächstes Jahr um diese Zeit sieht es bei euch bestimmt schon ganz anders aus...
    bei uns sah es vor vielen vielen Jahren auch ungefähr gleich aus...
    das wird schon...und man freut sich über jedes Blümchen, das wächst.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...