Donnerstag, 10. Juli 2014

{Let's cook together} Lieblingssommerstulle mit Erdnuss, Halloumi und Avocado

Bevor ich euch heute meine Sommerstulle zeige, wollte ich mich noch mal ganz herzlich bei euch für die vielen lieben Kommentare zum Sandkasten-Post bedanken. Danke, danke, danke! Wir haben uns sehr darüber gefreut. Aber jetzt zum Essen:

Das Juli-Motto von Inas Bloggeraktion "Let's cook together" lautet diesmal:

Sommerlaune auf dem Teller: Deine Lieblingssommerstulle!

Bei mir gibt es heute allerdings keine klassische Stulle, sondern einen Brötchen-Burger mit Halloumi, Erdnussmus bzw. Erdnussbutter, Avocado, Zwiebeln und Honig. Mmhhhh!




Als ich bei meinem Berlin-Trip im Januar einen Burger mit Halloumi und Erdnusssoße gegessen habe, wusste ich, dass ich das unbedingt zu Hause nachkochen muss. Gesagt, getan. Seither stand mein selbstgemachter Halloumi-Erdnuss-Burger schon häufiger bei mir auf dem Speiseplan. 

Wer die leckere Kombi ausprobieren möchte, hier die Zutaten:
  • 1 Brötchen (oder ein Bagel)
  • Erdnussmus oder Erdnussbutter (ich habe diesmal crunchige Erdnussbutter genommen, weil ich kein Erdnussmus zu Hause hatte, habe den Burger aber auch schon mit Erdnussmus gemacht, schmeckt beides sehr lecker!)
  • 1/2 Avocado
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Honig
  • frischer Pfeffer
  • Halloumi (oder Grillkäse), in dünne Scheiben geschnitten



Und so geht's:
  • Brötchenhälften mit Erdnussbutter/Erdnussmus bestreichen
  • Avocado in feine Scheiben schneiden, auf einer Brötchenhälfte verteilen und ordentlich mit frischgemahlenem Pfeffer bestreuen
  • Zwiebel in feine Ringe schneiden und mit etwas Honig in der Pfanne karamellisieren
  • anschließend in derselben Pfanne den Halloumi von beiden Seiten anbraten
  • ab mit den Halloumi-Scheiben aufs Brötchen, Zwiebelringe obendrauf, Brötchen zuklappen, reinbeißen und genießen!



Weitere leckere Sommerstullen findet ihr hier.

Kommentare:

  1. hallooo,
    jaaaa, das würde ich jetzt auch verspeisen können. vielen dank und einen
    lieben gruß.
    zwecks nettigkeiten bin ich noch nicht soweit, aber nächste woche mit sicherheit. :-))
    lieben gruß und schönes wochenende eva

    AntwortenLöschen
  2. Sag mal geht´s noch?....so ein Rezept und solche Bilder schon vor dem Frühstück?! eine Unverschämtheit! ;-)
    sieht super lecker aus und hört sich auch so an....muss ich unbedingt mal ausprobieren. Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Hej liebe Kerstin,
    ja eine Stulle (hier bei uns in Österreich sagt man Weckerl) geht immer :-)
    Danke für das Rezept.

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Eine Kombination, auf die ich nie kommen würde, aber klingt sehr lecker.
    Liebe Grüße an Euch zwei...
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Mhmmm das sieht toll aus. Danke fuer dein tolles rezept :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie lecker.
    Das wäre jetzt wirklich klasse damit ich wenigstens den Sommer mal kulinarisch genießen kann. Denn sommerlich ist es wahrlich nicht im Moment.
    Vielen lieben Dank, für dieses leckere "Wecklä" :0)

    Es grüßt lieb und jetzt hungrig

    Die Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  7. nun hat mir das Internet beim Kommentieren schon zweimal einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber vielleicht klappt es ja nun (und ihr habt nicht zu viele Kommentare von mir ;) )
    Das Brötchen sieht wirklich sehr sehr lecker aus :) Haloumi hatte ich bisher nur einmal in Tomatensauce ertränkt beim Inder und war eher nicht so mein Fall... aber in der Burger-Variante könnte ich ihm durchaus nochmal eine Chance geben :) Liebste Grüße,Kiki

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja lecker aus und eine sehr interessante Kombination, wird defintiv mal ausprobiert.

    Liebe Grüße

    Liz

    AntwortenLöschen
  9. Oh lecker... Habe alles da... Bin mal in der Küche....
    Bis später
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Die Stulle sieht superlecker aus und das Wort Erdnussbutter habe ich überlesen (die mag ich leider nicht) , aber die restlichen Zutaten hören sich sehr gut an!
    Danke fürs Rezept!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Mhhhh. Spannende Kombination!
    Bei der Vorstellung bekomme ich richtig Appetit :-) Ich liiebe Erdnusbutter.
    Ganz liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  12. das sieht wirklich ganz schön lecker aus! Avocado allgemein liebe ich ja auch seeehr gerne! die kombi mit erdnussbutter stelle ich mir toll vor!

    AntwortenLöschen
  13. es sieht einfach nur lecker aus!
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...