Donnerstag, 5. Juni 2014

{5 am 5.} Sommerfarben

Diesen Sommer gilt: Farbe bekennen
Wir zeigen euch unsere liebsten Sommerfarben 2014.

1. Grün in Form eines Kiwi-Bananenshakes

Ein absoluter Frische-Kick, geht an heißen Sommertagen immer!



Das Rezept bekommt ihr am Samstag.


2. Unser Balkon -  Pretty in Pink 



Sessel, Kissen: Maisons du Monde, Teppich: Verbaudet

Nachdem dieser neue Sessel im Acapulco-Chair-Style bei uns (Kerstin M.) eingezogen ist, wartet er nun noch darauf, auf unserem Balkon in Szene gesetzt zu werden. Allerdings fehlen mir noch ein paar Accessoires für unser Outdoor-Wohnzimmer, unter anderem Blumen und ein schöner Outdoorteppich. Hat jemand von euch einen Tipp, wo man hübsche und günstige Teppiche für draußen bekommt?
Sobald der Balkon fertig ist und der Sessel dort sein Plätzchen gefunden hat, zeige ich euch natürlich Fotos. Bis dahin steht der Sessel in unserem Wohnzimmer und dort gefällt es ihm auch ganz gut.



 


3. Mintfarbene Accessoires

Diesen Sommer ist die Farbe Mint einfach nicht aus meinem (Kerstin Bs.) Kleiderschrank weg zu denken! Erst vor kurzem haben diese Tasche und der Schal meinen Kleiderschrank neu bezogen...

Tasche: gefunden über Zalando;  Anna Field Bobby - Shopping Bag - black/mint

Schal: gefunden über Zalando; Capelli New York LEOPARD, PEACE AND BUTTERFLY - Schal - mint/orange/leo

Was mir noch in meinem mintfarbenen Repertoire fehlt, ist diese (klick) wunderschöne Küchenwaage von Bloomingville. Ist die nicht traumhaft schön!? Die muss ich unbedingt für unsere Küche als nützliches Accessoire haben ;o) Und nein, ich bekomme kein Geld für diese Werbung...schade eigentlich ;o)


3 Weiß (oder so ähnlich) für Marshmallow-Puffreis 

Ich habe mir gedacht, der Sommer ist doch die Zeit der weißen Süßigkeiten, oder? (Ich erinnere nur an die Werbung mit der blonden Frau im weißen Flatterkleid und Hut am Strand. Ihr wisst, welche ich meine, oder?). Daher gibt es diesen Sommer bei mir selbstgemachten Marshmallow-Puffreis.



Geschmeckt hat es sehr gut, aber es war furchtbar klebrig. So klebrig, dass ich den Puffreis nur mit Hilfe meines Mannes vom Backblech abbekommen habe und ihn noch  nicht mal ansatzweise in kleine Quadrate schneiden konnte. Daher gibt es heute auch nicht wirklich repräsentative Fotos vom Endergebnis, aber da der Marshmallow-Puffreis wirklich richtig gut schmeckt, wollte ich euch das Rezept nicht vorenthalten.




Und so geht's:
  • 25g Butter in einem großen  Topf schmelzen
  • 225g Mäusespeck bei mittlerer Hitze hinzugeben. Dabei mit einem Gummispatel immer wieder rühren, bis der Speck geschmolzen ist. Wichtig: immer am Herd bleiben, der Speck kann verdammt schnell anbrennen!
  •  Anschließend 200g Rice Crispies oder losen Puffreis unterrühren
  • Eine Aufflaufform (ca. 20x20 cm) mit Backpapier auslegen
  • Die Masse darauf verteilen und in Form drücken
  • Abkühlen lassen, bis die Masse hart ist, aus der Form nehmen und in kleine Stücke schneiden (oder in meinem Fall reißen ;-))
  • kühl und luftdicht aufbewahren
Das Originalrezept stammt aus der Lavia (ich glaube aus der Mai-Ausgabe). Ich musste es etwas abwandeln, da ich keinen losen Puffreis und auch keine Rice Crispies in unserem Supermarkt finden konnte. Deswegen habe ich es mit Smacks gemacht (daher wahrscheinlich auch die Klebrigkeit). Aber wie gesagt, geschmacklich top! Ich werde das Rezept auf jeden Fall noch einmal machen, dann mit losem Puffreis. Man kann ja auch Reiswaffeln zerbröseln, habe ich mir gedacht.

 

4 Beauty in Koralle




Nagellack von Essie: chubby cheeks; Strickjacke mit Blumen von Pier One; Ohrringe: aus dem 
Urlaub ;o); Lippenstift von Lancome: Labsolu Nu 101; Schuhe von Buffalo.

Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass ich so viele Beautyartikel in dieser Farbe habe. Aber im Sommer mag ich (Kerstin B.) es gerne etwas farbig, zumindest in Form von kleinen Accessoires und Beautyprodukten. Ich bin bereit, jetzt kann der Sommer endlich kommen!!!



Und, welche Farbe darf bei euch diesen Sommer absolut nicht fehlen? 
Im Kleiderschrank, bei der Deko, auf dem Teller, oder...!?

PS: Nicht vergessen: Ihr könnt noch bis 15. Juni bei unserem Give Away mitmachen!

Kommentare:

  1. Hmmm...diese Puffreis-Dinger sehen nach einer echt lecker-klebrigen Versuchung aus!
    und die Tasche....boah....find ich toll! eigentlich hatte ich mir geschworen, endlich all die Taschen zu nähen, die auf meiner To-Do-Liste stehen.....aber eine gekaufte mehr oder weniger....macht doch auch nix mehr aus oder?
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla,
      Frau kann nie genug Taschen haben! Wir müssen ja schließlich alles für unsere Kinder und teilweise auch für den Mann einpacken ;o)

      Löschen
  2. Hach, der Acapulco Chair...Herrlich!!!
    Hier ein Tip für Plastikteppiche: http://www.okversand.com/default.php?cPath=60

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist wunderschön! nur hab ich nochmal eine Frage dazu und zwar ob sie wirklich so groß wie bei Zalando auf dem Bild ist denn dort wird sie eher klein bzw. kleiner beschrieben. Ich würde mich sehr über deine Antwort freuen weil ich mir auch überlege sie mir zu kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Tasche mal für dich ausgemessen: sie ist ca. 40 cm breit und 35 cm hoch! Für mich hat sich die Investition gelohnt, ich finde sie hat eine gute Größe und das Beste ist, an der linken und rechten Seite gibt es Druckknöpfe mit denen du die Tasche vergrößern bzw. verkleinern kannst!

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...