Samstag, 26. April 2014

Samstagskaffee#15...

... und Neues von unserer Baustelle!
Es ist ja schon eine Weile her, als ich euch das letzte Mal von unserem Projekt Hausbau erzählt habe (klick). Seither ist zwar einiges passiert, aber wen interessiert es schon, ob wir ein Stromkabel verlegt haben, am dämmen sind oder die Rigipsplatten anbringen? Ja, ich dachte es mir... keinen! Denn mal ehrlich, so richtig interessant wird es doch erst, wenn die Inneneinrichtung beginnt! Zumindest geht es mir so. Das wird wohl noch ein wenig dauern, aber ich halte euch auf dem Laufenden (zumindest diejenigen von euch, die es interessiert).


Meinen Samstagstee "genieße" ich heute in unserem baldigen Gästebad und  hab doch noch etwas gefunden, was ich euch zeigen kann. Nämlich die Wandvertiefungen die mein Mann extra für mich eingebaut hat. Ich erzähle euch lieber nicht wie begeistert er von dieser Idee war, da es etwas viel mehr Arbeitsaufwand bedeutete... aber ich finde sie jetzt schon toll und habe auch einige Dekoinspirationen hierfür auf Lager ;o)

So, ich schaue jetzt noch schnell bei Ninja´s Samstagskaffeerunde vorbei. Wer Lust hat, darf gerne mit (klick).

Kommentare:

  1. Wandvertiefungen im Gästebad.. das klingt klasse und sieht auch klasse aus, obwohl noch keine Fliesen oder Putz und Farbe drauf sind. Da hätte ich auch tausend und eine Idee für. Viel Spaß beim Werkeln am Eigenheim.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Hat er doch gut hinbekommen! Und der Aufwand relativiert sich dann mit der Zeit, in der ihr das tolle neue Gästebad in voller Schönheit genießen dürft. "...wenn es einen nur einmal anlächelt..." und so ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das wird großartig! Wir haben sowas in der Dusche. Der erste Handwerker hat sich die Zeichnung angeguckt und sich dann geweigert, den Auftrag zu übernehmen. Der zweite hat's gut hingekriegt, hat dabei aber auch geflucht wie ein Rohrspatz. Ich glaube, du kannst ziemlich stolz sein auf deinen Heimwerker! :)

    Viele Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,
    bin über den Samstagskaffee gerade erst über Deinen Blog gestolpert. Ich beneide Dich ja schon ein wenig ;-) - bei uns ist die Hausbauphase schon 4 Jahre her und ich fand es so eine tolle Zeit mit all den gemeinsamen Überlegungen, wie man denn gerne leben möchte und wie man was gestaltet. Und den Rohbau (resp. Trockenbau) finde ich gar nicht langweilig, denn viele Entscheidungen fallen ja schon genau damit. Aber Du hast schon recht, beim Ausbau wird's dann nochmal richtig spannend.
    Ich wünsch Dir viel Spaß beim Bauen,
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,
    das ist ja eine suuuper Idee, diese Aussparungen sind ein Traum!!!
    Ich wünsch noch viele solche guten Ideen, wenig Stress und gutes Gelingen!!
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    ich bin eine faszinierte Baustellen-Besucherin, deshalb an Details immer interessiert. Was man mit Trockenbau alles hinbekommt, tolle Eindrücke.
    Danke für Deinen Kommentar auf F. ich habe mich gefreut!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  7. Danke ihr Lieben, mein Mann wird sich freuen eure Kommentare zu lesen!
    @ Lena: Ich finde auch er hat das super hinbekommen. Jetzt muss er nur noch die anderen 99 Ideen von mir umsetzen ;o)
    @ Mecki: Du hast ja recht, es ist jetzt schon eine spannende Zeit... kommt einem nur soooo ewig vor! Aber das ist ja Jammern auf hohem Niveau!
    @ Cora: Immer gerne :o)

    AntwortenLöschen
  8. och, mich als Architektin, interessieren solche eindrücke auch immer! ;-)
    liebst ninja

    AntwortenLöschen
  9. Mich interessiert auch Rohbau. :-) Danke für den Einblick. lg Regula

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...