Sonntag, 15. Dezember 2013

Yogi-Tee-Plätzchen

Wer Yogi-Tee mag, wird diese Plätzchen lieben!

Rezept Weihnachten Plätzchen mit Yogi Tee

Rezept Weihnachten Plätzchen mit Yogi-Tee


Ich habe das Rezept vor einigen Jahren auf einer Packung Yogi-Tee Classic entdeckt und seitdem gehören die Yogi-Tee-Sterne für mich zur Adventszeit einfach dazu.






Ihr benötigt:
200g Butter
50g Puderzucker
Inhalt von 4 Beuteln Yogi-Tee Classic, gesiebt
1 Prise Salz
300g Mehl
Kristallzucker

Und so geht's:
Die Butter mit dem Puderzucker, dem Salz und dem gesiebten Inhalt der Teebeutel mit den Knethaken gut durchkneten. Das Mehl sieben und hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.  In Frischhaltefolie gepackt den Teig im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. Anschließend den Teig ca. 4mm dick ausrollen und mit einem Sternenausstecher die Kekse ausstechen.
Die Plätzchen bei 160 Grad Umluft ca. 6-8 min backen.
Die noch heißen Kekse in Kristallzucker schwenken, fertig.


Rezept Plätzchen mit Yogi-Tee Advent


Viel Spaß beim Nachbacken und einen schönen dritten Advent wünscht
Kerstin M.




Kommentare:

  1. Hmmmmm, hört sich guuuuut an! Ich hab alle Zutaten da! Du hast eine sehr schöne Sternform benutzt.
    Einen schönen dritten Advent!

    AntwortenLöschen
  2. Danke!
    Das hört sich nicht nur gut an, das schmeckt auch so. Viel Spaß beim nachbacken.

    AntwortenLöschen
  3. Die Sternform habe ich schon ewig, weiß aber leider nicht mehr woher.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe sie bereits schon gebacken. Sehr lecker und sie sind weiter zu empfehlen.
    Weihnachtliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe sie schon gegessen! Super lecker!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...