Dienstag, 3. Dezember 2013

Meine neue Droge!

So, jetzt hat es auch mich erwischt!
Das "Lucky Stars Fieber". Egal wo ihr eine Anleitung im Internet von den "Lucky Stars" entdeckt, werdet Ihr auf das hohe Suchtpotential hingewiesen! Und hier nochmal ein kleiner Hinweis am Rande:
"Lucky Stars" basteln macht süchtig...
 


Im November bin ich bei DaWanda auf ein DIY- Bastelset "Lucky Stars" gestoßen, DIY-Lucky-Star-rot/weiß
das hat mir so gut gefallen, dass ich gleich im Internet etwas recherchiert habe und mich selbst ans basteln gegeben habe. Das Endresultat: wir haben mindestens 100 Origamisternen als Deko im Wohnzimmer, meine Arbeitskollegen und Freunde sind auch schon angesteckt und es ist noch kein Ende in Sicht :)
Wenn ich euch jetzt neugierig gemacht habe und Ihr selber gerne einen "Lucky Star" basteln möchtet gibt es hier jetzt die Faltanleitung für euch!


Ich habe einen 1,5 cm breiten und 50 cm langen Papierstreifen benutzt.


Ihr macht eine Schleife am Rand des Papierstreifens...


 und aus der Schleife einen Knoten.


Den Knoten vorsichtig flachdrücken


und das überstehende Ende entlang der Kante in die Mitte falten.


Wenn das überstehende Ende zu lang sein sollte, könnt ihr es 
etwas abschneiden, so dass es in der Mitte endet.


Dann den Knoten umdrehen und das Fünfeck falten...
 

immer entlang der Kante.


Das Fünfeck weiter umwickeln,


bis nur noch ein kleines Endstück übrig ist!


Wenn das Endstück zu lang sein sollte, kann es etwas abgeschnitten werden


und wird in der Mitte eingesteckt.


Das Fünfeck wird nun mit dem Fingernagel an jeder Kante eingedrückt...


 ... und fertig ist der "Lucky Star"!

Wer meine Anleitung nicht so anschaulich findet, dem kann ich auf YouTube das Video: Origami mit Christian: Glücksstern/ Lucky Star empfehlen!

Ich wünsche euch sehr viel Spaß beim ausprobieren :)

Kommentare:

  1. die sehen sehr, sehr putzig aus!!!
    Love Rica

    AntwortenLöschen
  2. Sind sie auch und sehr dekorativ! Danke liebe Rica

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab hier noch ganz viele Papierstreifen, die ich in der Elternzeit letztes Jahr zu Froebelsternen falten wollte. Aber das dauert so ewig ... nach zwei Sternen war die Motivation vorbei. Lucky Stars sehen einfacher aus! Danke für die Idee!!!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gerne! Das freut mich wenn sie dir gefallen! Die Lucky Stars sind echt sehr schnell fertig... und machen süchtig :) LG

    AntwortenLöschen
  5. Hab schon ganz viele aus tollem Gltzergeschenkpapier gemacht. Die Sterne retten jetzt meine Vertretungsstunden in der Schule bis Weihnachten...

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube ihr habt mich jetzt auch angesteckt. Werde die Sterne mal ausprobieren. Sie würden auch gut zu meiner Weihnachtsdeko passen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare, wir freuen uns über jeden Einzelnen sehr!
Gerne schauen wir auch bei euch vorbei, schaffen es jedoch nicht immer, aber wir geben unser Bestes!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...